Der Freistaat Sachsen und sein Bildungsmarkt

Der Freistaat Sachsen bietet den Bewohnern nun einen neuen Weg für die Bildung an. Auf dem Bildungsmarkt finden sich mehr als 30.000 Angebote bezüglich Bildung, die von mehr als 5000 Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Wer aber unter den zahlreichen Angeboten immer noch das Richtige für sich vermisst, der hat die Möglichkeit auch selbst aktiv zu werden und kann gewünschte Leistungen mitteilen.

Wie wird die Bildungsmöglichkeit finanziert?

Viele von uns wollen sich weiterbilden. Sei es für den Beruf oder einfach nur, um mehr Informationen und neue Möglichkeiten zu erhalten. Oft spielt aber die Finanzierung der Weiterbildung ein großes Problem. Der Freistaat Sachsen hat hierfür mit dem sogenannten Weiterbildungsschecks eine gute Lösung für alle diejenigen gefunden, die wieder die Schulbank rücken wollen. Mit diesem Weiterbildungsscheck werden bis zu 80 Prozent der Kosten der Weiterbildung übernommen. Das Vorgehen für diese Finanzierung ist sichtlich einfach gestaltet. Es muss sich nur noch eine Weiterbildung gesucht und drei unterschiedliche Angebote eingeholt werden. Danach wird ein Förderungsantrag gestellt und entschieden, ob die Weiterbildung bezahlt wird. Den Weiterbildungsscheck gibt es vor allem dann, wenn die beruflichen Chancen auf dem Arbeitsmarkt dadurch verbessert werden können.

Voraussetzungen für einen Weiterbildungsscheck

Wer einen Weiterbildungsscheck erhalten möchte, der muss aber auch bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Der Hauptwohnsitz muss in Sachsen liegen und die Ausbildung muss mindestens 650 Euro betragen. Zudem müssen Antragssteller auf jeden Fall berufstätig sein und dürfen dabei die Einkommensgrenze nicht überschreiten.

Bildung muss in Sachsen nicht mehr nur ein Privileg von gut situierten Personen sein, sondern mit dem Bildungsmarkt kann nun jeder einen neuen Schritt in die Zukunft machen, der auch das Einkommen verändern kann. Bildungsmöglichkeiten, die bisher nur angedacht aber nicht finanzierbar waren, können nun in die Tat umgesetzt werden. In Sachsen gibt es Dank des Bildungsmarktes einfach Bildung für alle, die auch jedem zugänglich gemacht wird.